Notizen einer Verlorenen - Heike Vullriede

21.11.2013


Notizen einer Verlorenen


Titel: Notizen einer Verlorenen
Autor: Heike Vullriede
Verlag: Luzifer Verlag
Format:  Broschiert 264 Seiten
ISBN: 978-3-943408-22-5
Preis: 12,99 EUR
Kaufen: Notizen einer Verlorenen




Zum Inhalt:
In einer Scheune wird eine Frauenleiche entdeckt. Grausam erschlagen von einer selbstgebauten Tötungsmaschine. Unter ihr findet man ein kleines rotes Notizbuch. Die Geschichte eines Mädchens, das von Schuldgefühlen und Selbstzweifel aufgefressen wird. Die „Notizen einer Verlorenen“.

Meine Meinung:
Heike Vullriede setzt sich mit Ihrem Roman „Notizen einer Verlorenen“ mit einem nicht alltäglichen Thema auseinander: Selbstmord. Der Anfang beschreibt diese besagte Szene mit der Tötungsmaschine.

Und ab hier beschreibt die Protagonisten wie es soweit kommen konnte. Sie erzählt von Verlust, Trauer, Angst und Schuldgefühlen. Was treibt einem Menschen soweit den finalen Schritt zu begehen? Langsam nähert man sich den Antworten auf diese Frage. Erzählt aus der Sicht der Protagonistin die ihre Gedanken in einem Tagebuch festgehalten hat. Welches ein Bekannter von ihr findet.

Die charakterliche Ausarbeitung ist der Autorin sehr gut gelungen. Man kann mit ihnen mitfühlen und mitleiden. Es ist aber nicht nur die Sicht von Sarah die einem näher gebracht wird, sondern auch anderer „Selbstmordkandidaten“, somit hat man ganz viele Schicksale die einer Aufklärung bedarf.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und die Geschehnisse werden in der Vergangenheitsform erzählt. Nicht nur beim Lesen hat mich das Thema sehr mitgenommen, sondern auch darüber hinaus, lässt einen das Buch nicht los.

Fazit:

Eine mitreißende Geschichte die die dunkle Seite der Menschen beleuchtet und zeigt wie sie in Ausnahmesituationen reagieren. Nicht unbedingt für zart besaitete Leser geeignet. 


Bewertung:



Mein Dank geht an:
Lovelybooks und an die Autorin Heike Vullriede


Kommentare:

  1. Deine Rezension hat mich neugierig gemacht, zumal ich noch kein einziges Buch aus diesem Verlag gelesen habe. Wird also höchste Zeit;).
    Schöne Lesewoche, liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  2. Durch deine Rezension bin ich neugierig geworden und das Buch ist gleich auf meiner Wunschliste gewandert

    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen

Anregungen, Wünsche, Lob, Verbesserungsvorschläge? Immer her damit!! :-)