Delirium - Lauren Oliver

24.01.2014


Liebeskiller


Titel: Delirium (Amor Trilogie)
Autor: Lauren Oliver
Verlag: Carlsen Verlag
Format:  Gebunden 416 Seiten
ISBN: 978-3-551-58232-4
Preis: 19,50 EUR
Kaufen: Delirium







Zum Inhalt:
Die Liebe ist die eine Krankheit, die die Gesellschaft vernichtet hat. Auch genannt „Amor Deliria Nervosa“. Alle Jugendlichen die das 18te Lebensjahr erreicht haben werden von dieser Krankheit geheilt. Jungen und Mädchen wachsen getrennt von einander auf. Jeder Kontakt zwischen den Geschlechtern wird mit Strafe verfolgt. Auch Lena steht dieser Eingriff bevor. Sie ist froh bald einen Ehemann und einen Job zugeteilt zu bekommen und als Ehefrau und Mutter glücklich zu leben. Als sie auf Alex trifft, einen Mitarbeiter der Heilanstalt, steht ihr Leben auf einmal Kopf. Nichts ist so wie es einmal war.

Meine Meinung:
Im großen Meer der Dystopien, die schon seit einiger Zeit belieb sind, hat mich Delirium sehr angesprochen. Dystopien wachsen aus dem Boden wie die Pilze. Da ist es für einen Autor schon sehr schwer, den Geschmack der Masse zu treffen und etwas anderes zu schaffen. Die Idee Liebe als eine Krankheit darzustellen und die Menschheit heilen zu lassen hat einen gewissen Reiz auf mich ausgeübt. Denn die Liebe zwischen zwei Menschen und zu anderen ist eines der wichtigsten Dinge die es auf Erden gibt. Wie kann eine Gesellschaft ohne Liebe auskommen, habe ich mich gefragt. Lauren Oliver hat mich eines Besseren belehrt. Man kann eine Gesellschaft ganz ohne Liebe erschaffen.

Das Gesetz dieser Gesellschaft ist das Buch „Psst!“. Jedes Kapitel beginnt mit einer Textstelle oder einem Gebet aus diesem Buch. Dadurch bekommt man einen besseren Einblick in Hintergründe warum Liebe eine Krankheit ist.

Die Ausarbeitung der Charaktere ist Lauren Oliver sehr gut gelungen. Ich fühlte mit Lena mit, als sie zum ersten Mal auf Alex trifft. Ich fieberte mit als sich zwischen den Beide die erste große Liebe entwickelt. Ich war tief traurig als Alex sie verlassen hat.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Er ist leicht zu lesen und Dinge, Gefühle und Orte werden sehr detailliert beschrieben.
Delirium ist der Auftakt zu einer Trilogie. Der 2te Band Pandemonium erschien bereits im November 2012. Der 3te Requiem erscheint Im Jänner 2014.

Fazit:


In diese Machtwelt muss man eintauchen. Diese Gefühle muss man miterlebt haben. Ich kann nur sagen – lest es. 



Bewertung:



1 Kommentar:

  1. Hey,
    deine Rezi ist echt toll geschrieben und deinen Blog finde ich mit der Katze so süß :)
    Bin gleich mal Mitglied deiner Seite geworden. Würde mich freuen, wenn du mal bei mir schauen würdest http://bessis-louisiana.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Besra

    AntwortenLöschen

Anregungen, Wünsche, Lob, Verbesserungsvorschläge? Immer her damit!! :-)