Dark Heroine - Dinner mit einem Vampir - Abigail Gibbs

19.05.2014


Dark Heroine


Titel: Dark Heroine
Autor: Abigail Gibbs
Verlag: Piper Verlag
Format:  Broschiert 608 Seiten
ISBN: 978-3-492-70297-3
Preis: 17,50 EUR
Kaufen: Dark Heroine







KURZBESCHREIBUNG/KLAPPENTEXT:

Die Vampire sind zurück – und wie! »Dark Heroine. Dinner mit einem Vampir« wurde zur Droge für 17 Millionen Fans in England. Jetzt erscheint der internationale Bestseller auf Deutsch und sorgt mit Charme, Witz und Erotik für ein völlig neues Blutsauger-Vergnügen! Diese Nacht verändert Violets Leben für immer: Mitten auf dem Trafalgar Square in London geschieht ein furchtbarer Mord, und die 18-Jährige ist die einzige Augenzeugin. Erfolglos versucht sie, vor den Tätern zu fliehen - und wird in ein abgelegenes Herrenhaus verschleppt, das von nun an ihr Gefängnis ist. Doch Violets Kidnapper sind keine Menschen, sondern Vampire, faszinierend und todbringend zugleich. Der charismatische Blutsauger Kaspar hat besondere Pläne mit Violet, denn sie ist Teil einer gefährlichen Prophezeihung. Wird sie sich Kaspar hingeben, um zur sagenumwobenen dunklen Heldin zu werden – oder hat er Violets Mut unterschätzt, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen?


ERSTE SÄTZE:

Der Trafalger Square ist vielleicht kein besonders guter Ort für ein Mädchen. Jedenfalls nicht gegen ein Uhr morgens. Ganz allein.



MEINE MEINUNG:

Aufgepasst! Zieht euch warm an und vergesst alle Vampirromane die ihr bisher gelesen habt! Jetzt kommt "Dark Heroine" das nicht nur 17 Millionen andere Fans begeistern konnte sondern auch mich! Wer nicht süchtig werden will, sollte hier aufhören zu lesen. Wer weiter lesen will, bitte auf eigene Gefahr! Nach dem ich einige Rezensionen dazu gelesen habe, konnte ich mir dieses Buch einfach nicht entgehen lassen und musste es einfach lesen.

Die 17-jährige Violet Lee wird spät nachts Zeugin eines grausames Massakers. Dreißig Männer gegen sechs gut aussehende Jungs. Als sie aber entdeckt wird, fackeln die Mörder nicht lange und nehmen sie mit. Sie wird auf ein Anwesen außerhalb von London verschleppt und erfährt erst dort, mit wem sie es zu tun hat: Vampiren! Um ihr Geheimnis zu bewahren, darf sie nie wieder fortgehen. Sie lässt sich verwandeln oder bleibt für immer dort gefangen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Violet und Kaspar erzählt. Violet ist eine Kämpferin, sie lässt sich von nichts so schnell unterkriegen und versucht sich so gut wie möglichen bei den Vampiren zu recht zu finden. Ihre Gedanken und Gefühle kann man hautnah miterleben und ihre Handlungen gut nachvollziehen. Was soll ich zu Kaspar sagen? Ich glaube ihr müsst euch selbst ein Bild von ihm machen. Kaspar ist der Bad Boy, sexy, unwiderstehlich und arrogant gibt er sich anfangs Violet gegenüber. Aber Kaspar ist nicht nur irgendein Vampir, nein, er ist Thronfolger eines riesiges Königreiches und darf natürlich machen was er will, was Violet nicht immer gut tut.

Der Schreibstil ist gut gelungen und lässt einen rasch durch die Seiten fliegen. Die Beschreibung der Charaktere ist detailliert und bildlich beschrieben. Dieser Roman bietet alles was man sich wünschen kann: Spannung, toll beschriebene Charaktere und natürlich eine außergewöhnliche Liebesgeschichte.

FAZIT:


Die Autorin entführt den Leser in eine Welt die nicht nur Vampire zu bieten hat, sondern noch vieles mehr. Für alle die keinen Mainstream Vampiroman lesen wollen genau das richtige.



BEWERTUNG:




1 Kommentar:

  1. Hey =)
    Na gut, ok.... du hast mich überzeugt! Ich hab schon ein paar Rezis zum Buch gelesen, war mir aber einfach noch nicht hundert pro sicher. Jetzt habe ich es aber gerade auf meiner Wunschliste eingetragen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Anregungen, Wünsche, Lob, Verbesserungsvorschläge? Immer her damit!! :-)