Obsidian - Schattendunkel - Jennifer L. Armentrout

03.06.2014


Obsidian


Titel: Obsidian - Schattendunkel
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen Verlag
Format:  Gebunden 400 Seiten
ISBN: 978-3-551-58331-4
Preis: 19,50 EUR
Kaufen: Obsidian




             



KLAPPENTEXT/INHALTSANGABE:

Ein dunkles Geheimnis scheint über dem winzigen Städtchen zu liegen, in das die siebzehnjährige Katy gerade erst umgezogen ist. Im umliegenden Gebirge sollen merkwürdige Lichter gesehen worden sein, leuchtende Menschengestalten ... Viel schlimmer findet die leidenschaftliche Buchbloggerin Katy jedoch, dass die nächste Bibliothek meilenweit weg ist und sie kein Internet hat. Bis sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln und ein Junge die Tür öffnet, so düster und geheimnisvoll wie der Ort selbst: Daemon Black.

ERSTE SÄTZE:

Ich blicke auf den Stapel Kartons in meinem neuen Zimmer und wünschte mir, das Internet würde schon funktionieren. 


MEINE MEINUNG:

Katy zieht mit ihrer Mutter vom hippen Florida in ein verschlafenes Nest in West Virginia. Ihre Mutter möchte dort einen Neuanfang machen, was der Buchbloggerin überhaupt nicht gefällt. Das Internet funktioniert nicht und die nächste Bibliothek ist Kilometer entfernt. Katy´s Mutter ermutigt sie dann auch noch, mit den Nachbarn Freundschaft zu schließen. Doch die sind nicht so wie sie es glaubt. 

Katy war mir von der erste Seite an sehr sympatisch. Eine Protagonistin die auch noch Buchbloggerin ist kann man nur mögen. Mit Dee, der Schwester von Deamon, kommt sie sehr gut klar. Die beiden Mädels sind sich auf Anhieb sympatisch und unternehmen auch viel gemeinsam. Nur Deamon, mit dem kommt Katy nicht klar. Ein arroganter Mistkerl mit einer scharfen Zunge, der seine Schwester vor Katy beschützen will, doch Dee lässt sich davon nicht abhalten mit Katy Kontakt zu haben. Katy weiß auch wie sie Deamon mit ihren Sprüchen den Wind aus den Segeln nehmen kann und lässt von ihm nicht einschüchtern. Doch irgendwas stimmt mit den Geschwistern nicht und Katy möchte herausfinden was es ist.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich schön und leicht zu lesen. Die Zeit verfliegt nur so, wenn man einmal in die Welt von Katy und Deamon abgetaucht ist. Die Handlung ist spannend und lässt einen nicht mehr los. Die Charaktere sind toll gezeichnet, so dass man mit ihnen mitfühlt, mitlacht und genau in dieser Welt eintauchen und Stunden dort verbringen möchte.

Ich liebe Fantasy, aber beim Lesen sind mir schon ein paar Parallelen zu Twilight aufgefallen. Schöner Junge und schönes Mädchen fühlen sich zueinander hingezogen, doch keiner macht den ersten Schritt, dem anderen die Zuneigung zu gestehen, stattdessen macht man sich gegenseitig das Leben schwer. Diese Geschichte ist nicht neu, aber Jennifer L. Armentrout hat sie gut in einer ganz anderen Handlung verpackt und konnte mich dadurch sehr von ihrem Buch überzeugen.


FAZIT:

Eine nicht ganz neue Geschichte, verpackt in einer spannenden Handlung und tollen Charakteren. Los, ab in die Buchhandlung mit euch!






BEWERTUNG:


Kommentare:

  1. Hallöchen,
    eine schöne Rezi :) Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen. Ich war ja anfangs etwas skeptisch, bin dann aber schnell eines besseren belehrt worden.
    Ich freue mich schon auf die nächsten Bände!

    Lg
    Levenya

    AntwortenLöschen
  2. Ja huch da fehlt ja ein Bild :) Ich will das Buch auch unbedingt noch lesen, du willst es nicht los werden? :P Es steht schon auf meiner Liste :)

    LG Danni

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Levenya,
    ja ich freue mich auch schon riesig. Und heute habe ich erfahren, wann der zweite Band erscheint: 21. November!!

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh das klingt nach einem Buch für mich. Vielen Dank für die Vorstellung, das wandert nun endgültig auf meine Wunschliste!!

    AntwortenLöschen
  5. Die Inhaltsangabe spricht mich ja weniger an, aber es sind alle so begeistert von dem Buch, jetzt will ich erfahren, was da dran ist.

    AntwortenLöschen

Anregungen, Wünsche, Lob, Verbesserungsvorschläge? Immer her damit!! :-)